Lesemarathon #2 - Ivys Updates #2



25.10.2014

13:30 Uhr

Guten "Morgen", ihr Lieben!

Wie abzusehen war, bin ich gestern kein Stück mehr weiter gekommen, aber das hatte ich ja auch nicht anders erwartet :) Ich hab nicht mal mehr die Zeit gefunden, die Frage von gestern Abend zu beantworten, deswegen hole ich das jetzt ganz schnell nach, bevor es neben der von heute Morgen noch weitere Fragen hagelt :D Sie sind aber auch einfach zu gut, um sie zu übergehen. Deswegen, los geht's!

Hast du eine Lieblingsfigur in deinem aktuellen Buch? Würdest du gerne ihren Platz einnehmen?

Neben dem Protagonisten Orm, der die ganze Geschichte der Eingeschworenen aus seiner Sicht erzählt und den ich ganz gern hab, ist meine Lieblingsfigur ganz eindeutig der Wikinger Finn. Er ist... ich möchte nicht sagen dumm, aber doch ein bisschen... einfach gestrickt. Das aber auf eine sehr liebenswerte Art und Weise. Ein voller Magen, ein Krug Bier und vielleicht noch eine (mehr oder minder) hübsche Frau im Arm, am besten nach einer gewonnenen Schlacht und Finn ist rundum beglückt und zufrieden. Er sorgt für einige Lacher, nicht nur unter den Eingeschworenen, sondern auch bei mir und das macht ihn mir unheimlich sympathisch.
Seinen Platz einnehmen würde ich allerdings eher ungern - bei den Kämpfen, die die Eingeschworenen auszutragen haben und bei denen er gerne mal in erster Reihe steht, würde ich mir gelinde gesagt in die Hose machen ;)

Da ich heute mit hämmernden Kopfschmerzen wach geworden bin, habe ich es auch noch nicht sehr viel weiter geschafft. Ich befinde mich jetzt auf Seite 142, da ich mit dem Brummschädel aber sowieso zu nicht viel anderem in der Lage bin werd ich jetzt fleißig weiter lesen und mich zwischendurch mal mit einem Zwischenstand melden und die weiteren Fragen von Lalapeja beantworten :)


15:10 Uhr

Es wird Zeit für die nächste Frage und ein kleines Update :D

Wer ist dein Lieblingsautor? Welches Genre bevorzugst du?

Keine ganz einfache Frage, aber wenn ich danach gehe, wer mich durchgängig am meisten und auch mit den meisten seiner Bücher begeistert hat, dann muss ich ganz klar sagen: Sebastian Fitzek, der ja überwiegend im Thriller-Genre angesiedelt ist.
Das ist aber nur eines der Genres der beiden Genres, in denen ich mich am liebsten bewege. Ungefähr gleichauf liegen in etwa historische Romane, da springe ich immer fröhlich hin und her, damit auch genug Abwechslung zwischendurch gegeben ist.
Natürlich wage ich mich zwischendurch auch an andere Genres, aber das sind dann eher die Ausreißer :)

Nachdem auch die Kopfschmerztablette nicht wirklich geholfen hat, habe ich es nur bis auf Seite 200 geschafft - was aber immerhin schon mehr ist, als in der ganzen letzten Woche zusammen genommen.


17:20 Uhr

Neben ausgiebigen Kuscheleinheiten für den Kater ist jetzt wieder eine kleine Lesepause angesagt und daher ist genügend Zeit, die nächste Frage mitzunehmen!

Hast du schon einmal fremdsprachige Bücher gelesen und wenn ja welche? Fiel es dir leicht den Text zu verstehen? Oder bist du darin vielleicht geübt fremdsprachiges zu lesen?

Ich hab sogar tatsächlich ein paar englische Bücher gelesen, darunter sämtliche Dragon Age Romane (abgesehen vom neuesten, der aber auch auf Englisch hier liegt), weil ich einfach nicht warten konnte, bis sie auf Deutsch raus waren.
Mein größter "Triumph" war es aber, Ken Folletts "Pillars of the Earth" auf Englisch zu lesen. Das waren über 1100 Seiten und ich hab auch die stolze Zeit von 3 Monaten gebraucht, um mich da durchzuwälzen, aber es war richtig gut. Und hinterher war ich natürlich ganz schön stolz, so ein dickes Buch auf Englisch geschafft zu haben :)

Was meine Eingeschworenen angeht, so bin ich mittlerweile auf Seite 260 angekommen. Es wird immer spannender. Orm hat ein richtiges Talent dafür, mit der Lösung des einen Problems direkt in das nächste hinein zu stolpern. Und noch ist überhaupt nicht absehbar, wie die Eingeschworenen überhaupt jemals das erreichen sollen, was sie eigentlich vor haben, nämlich das Runenschwert ihrem Erzfeind Starkad wieder abzunehmen.

Heute wird vermutlich nicht mehr allzu viel gelesen, dafür geht es dann aber spätestens morgen motiviert weiter :)

Kommentare :

  1. Ja weiter so, ich bin stolz auf dich! Und hey, ich hab schon wieder neue Fragen gestellt. :D

    Mir ist aufgefallen, dass wir ne Fitzek-Runde sind oder? Wir lieben diesen Mann einfach alle. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist mir auch schon aufgefallen xD Aber er ist halt einfach ein guter Autor und menschlich auch einfach total sympathisch, ob jetzt in seinen Facebook Posts oder auf Lesungen live. Ich mag ihn total gerne :3

      Löschen
  2. Hallo Ivy,
    ich hoffe deinem Kopf geht es besser. Ich finde dein Blog-Design voll schön, es macht irgendwie gute Laune :-)
    Wenn du historische Romane magst, hast du schon "Die Kerzenzieherin" von Caren Benedikt gelesen? Ich mochte es sehr.
    Dein aktuelles Buch hört sich auch interessant an, Wikinger sind immer ein spannendes Thema finde ich. Ich hoffe du kommst noch gut voran.#
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Inzwischen geht's meinem Kopf tatsächlich etwas besser, danke der Nachfrage :) wurd auch Zeit.
      "Die Kerzenzieherin" kenne ich tatsächlich noch nicht, habe auch noch nicht davon gehört, aber gerade im Genre historische Romane freue ich mich immer sehr über Empfehlungen, da da - mit Verlaub - doch die Klogriffe direkt neben den Perlen im Regal stehen, wenn man einfach mal in die Buchhandlung geht. Ich werd direkt mal schauen, ob wir das in der Bücherei haben :) Wenn ja, leih ich's mir direkt aus. Danke für den Tipp!

      Löschen
  3. Ich liebe dein Design :)

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei.
    http://momentaufnahmenblog.blogspot.co.at/

    Vielleicht willst du mir ja Feedback dalassen?
    Ich freue mich auf deinen Besuch.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...