Meggies Neuzugänge #4

Ich schäme mich so. Es ist schon wieder passiert. Eigentlich wollte Ivy etwas in der Mayerschen kaufen und dann hatte ich plötzlich zwei Bücher in der Hand und dann in der Bücherei hatte ich auch gleich nochmal zwei im Arm und auch dazu noch zwei Hörbücher. Es ist ein Fluch. Vielleicht sollte ich einfach einen weitläufigen Bogen um alles machen, das auch nur im entferntesten mit Büchern zu tun hat.
Aber erst lasse ich euch an den Neuzugängen noch teilhaben :)






Ewiglich die Sehnsucht
Wenn die Unsterblichen das größte Opfer verlangen... Jack ist Nikkis große Liebe. Eine Liebe, die sie durch die Finsternis der Unterwelt getragen hat. Endlich, nach hundert Jahren der Sehnsucht, kehrt Nikki zurück. Doch ihr bleibt nur ein halbes Jahr Ihre Freunde und ihr Vater glauben, dass sie einfach abgehauen war, doch in Wirklichkeit hat der Rockmusiker Cole sie mit in die Unterwelt genommen. Cole ist ein Unsterblicher, der sich von den Gefühlen der Menschen ernährt Nur Nikkis Liebe zu Jack hat sie davor bewahrt zu sterben und ihr ermöglicht, auf die Erde zurückzukehren. Cole, mit dem sie ein seltsam enges Band verbindet, bedrängt sie, mit ihm gemeinsam in der Unterwelt zu herrschen. Doch Jack, der Nikki niemals wieder verlieren möchte, riskiert alles für sie Große Gefühle, verzweifelte Hoffnung.

Das Buch stand auf meinem Wunschzettel zu meinem Geburtstag, aber bekommen habe ich es nicht. Jetzt stand es ganz unschuldig in der Bücherei und da konnte ich es natürlich mal wieder nicht stehen lassen.

Smaragdgrün
Gwendolyn ist am Boden zerstört. War Gideons Liebesgeständnis nur eine Farce, um ihrem großen Gegenspieler, dem düsteren Graf von Saint Germain, in die Hände zu spielen? Fast sieht es für die junge Zeitreisende so aus. Doch dann geschieht etwas Unfassbares, das Gwennys Weltbild einmal mehr auf den Kopf stellt. Für sie und Gideon beginnt eine atemberaubende Flucht in die Vergangenheit. Rauschende Ballnächte und wilde Verfolgungsjagden erwarten die Heldin wider Willen und über allem steht die Frage, ob man ein gebrochenes Herz wirklich heilen kann ...

Nachdem Ivy Rubinrot so gut fand, musste ich es hören und als ich damit fertig war, musste ich ganz dringend den zweiten Teil hören. Der dritte war als Hörbuch leider ausgeliehen, aber das Buch stand im Regal und deshalb lese ich den letzten Teil jetzt. Habe heute auch schon bis Seite 100 gelesen.

Passage der Totenbeschwörer
Wieder einmal müssen Skulduggery und Walküre die Menschheit retten. Oder besser: die Hälfte der Menschheit. Denn die Totenbeschwörer haben endlich ihren Todbringer gefunden, der ihnen allen das ewige Leben bescheren soll. Doch für diesen besonderen Zauber braucht der Todbringer sehr viel Energie. Magische Energie, die er nur durch den Tod von sagen wir 3,5 Milliarden Menschen gewinnen kann. Ganz klar, dass Skulduggery und Walküre sofort zur Stelle sind, um das zu verhindern. Aber da bekommen sie Gegenwind von einer ganz unerwarteten Seite.

Ich liebe diese Buchreihe und weil ich auch dieses Buch nicht zu meinem Geburtstag bekommen habe, habe ich es mir kurzerhand von meinem Geburtstagsgeld von meiner Oma selbst gekauft. Jetzt muss es nur leider noch warten bis ich die ganzen Bücher aus der Bücherei gelesen habe.

Die Welt wie wir sie kannten
Was zählt, wenn jeder Tag der letzte sein könnte? Was, wenn die Welt über Nacht nicht mehr so ist, wie wir sie kannten? Gespannt verfolgt Miranda zusammen mit ihrer Familie und der ganzen Straße, wie ein Asteroid auf dem Mond einschlägt. Doch dann verläuft der Abend ganz anders als erwartet: Der Mond wird aus seiner Umlaufbahn geworfen und nichts ist mehr, wie es war. Über Nacht gerät die Welt aus den Fugen; Flutkatastrophen, Erdbeben und extreme Wetterumschwünge bedrohen die gesamte Zivilisation. Und Miranda und ihre Familie müssen lernen, dass bei großen Katastrophen gerade die kleinen Dinge zählen: Feuerholz, Klopapier, eine Dose Bohnen, Aspirin. Und dass sie alle zusammen sind.

Von diesem Buch habe ich schon ein paar Mal gelesen und da es gerade als Hörbuch in der Bücherei stand, habe ich es mir einfach mal auf gut Glück ausgeliehen. Beim Leihen kann man ja schließlich kaum etwas falsch machen.

City of Bones
Gut aussehend, düster und sexy. Das ist Jace. Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos. So fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird. Denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss sie schleunigst ein paar Antworten finden, sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!

Eigentlich bin ich ja kein Freund von den Hypes, die um Bücher entstehen, nur weil sie verfilmt werden sollen, aber das Buch wurde mir vorher auch schon einmal empfohlen und deshalb habe ich es mir dann - weil es auf Deutsch nicht aufzutreiben war - auf Englisch gekauft. Auch das wird aber eine Weile warten müssen, bis mein Stapel an geliehenen Büchern geschrumpft ist.

Die Rebellion der Maddie Freeman
Eine Stadt in den USA, wenige Jahre in der Zukunft: Maddie, 17, lebt wie alle um sie herum ein digitales Leben. Schule und Verabredungen - das alles findet im Netz statt. Doch dann verliebt sie sich in Justin - für den nur das wahre Leben offline zählt. Gemeinsam mit seinen Freunden kämpft Justin gegen die Welt der sozialen Netzwerke, in der alles künstlich ist. Dieser Kampf richtet sich gegen die ganz oben - und damit auch gegen Maddies Vater, der das System der Digital School gesetzlich verankert hat. Maddie wird für die Bewegung zu einer Schlüsselfigur. Und sie muss sich entscheiden: Auf welcher Seite will sie stehen?

Auch wieder so ein Buch auf das ich nur wegen der Blogs gestoßen bin, die ich verfolge und auch dieses war als Hörbuch in der Bücherei verfügbar und deshalb habe ich es mitgenommen. Mal sehen ob ich das auch alles zu hören schaffe in der Leihfrist.

Was haltet ihr denn so von der neuen Auswahl in meinem Regal. Irgendetwas besonders zu empfehlen?

Liebe Grüße
Meggie

Kommentare :

  1. Ah...sda sind ja richtige Schätze bei :)
    City of Bones, Smaragdrün und die Maddie Freeman habe ich auch bereits gelesen - wünsche Dir viel Spaß dabei!

    ich habe Euch mal getaggt und hoffe, ihr macht mit :)

    http://anettsbuecherwelt.blogspot.de/2012/12/tag-100-bucher-die-man-gelesen-haben.html

    Liebe Grüße
    Anett.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe du fandest die Bücher gut.
      Ivy kommt nachher eh vorbei, dann werden wir uns deinen Tag mal ansehen. Danke <3

      Löschen
  2. Antworten
    1. Ja nicht nur Ivy wurde damit angesteckt. Ich finde es ganz großrtaig xD

      Löschen
  3. Danke für deinen Kommentar :)
    Also die Kugeln und die Lichterkette sind gekauft, die Bäumchen glaube ich auch und die Engel haben meine Eltern selbst gebastelt ;)
    LG ♥

    AntwortenLöschen
  4. City of Bones lieeeeeeebe ich(wirklich,dass kannst du an meiner Rezension dazu sehen! :D)
    Ewiglich gefiel mir gut.
    Smaragdgrün und die Rebellion der Maddie Freeman sind ganz toll♥
    Auf Skulduggery Pleasant bin ich neidisch,weil ich den fünften Band letzte Woche oder so gelesen habe und ich die Reihe einfach liebe.

    LG May

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...