Meggies Jahresrückblick 2012

Das Jahr neigt sich mit riesen Schritten dem Ende. Nur noch wenige Stunden, dann dürfen wir für 365 Tage eine 13 ans Ende des Datums hängen. Mal schauen, ob mir das Jahr 2013 Glück bringt. Gleich zu Beginn steht der dicke Klopper Latinumsprüfung an. Ich kann es nur immer wieder sagen: "Hätte ich doch in der Schule Latein gemacht." An der Uni ist das wirklich nicht sonderlich schön, doch da muss ich nun durch.

Aber in diesem Post geht es ja auch um das vergangene Jahr :)
Das Jahr 2012 hat mich zu diesem Blog geführt und damit zu so vielen netten Menschen, die ich dadurch kennengelernt habe. Außerdem habe ich so viel tolle Bücher gesehen und wirklich viel gelesen, zumindest für meine Verhältnisse. Was genau ich da so geschafft habe liste ich mal nacheinander auf.

Zuerst habe ich mein Ziel, das ich mir bei Goodreads auferlegt habe sogar übertreoffen. 30 Bücher wollte ich lesen und am Ende sind es 32 geworden. Zusätzlich habe ich auch einige Hörbücher gehört. In dieser Hinsicht bin ich wirklich stolz auf mich.
Im Dezember habe ich 3 Bücher gelesen und 3 Hörbücher gehört. Dazu habe ich noch etliches angefangen. Leider habe ich noch nicht alle Rezensionen geschrieben, doch die folgen im neuen Jahr ganz zu Beginn.
Die genaue Verteilung meiner Lesestatistik sieht so aus:



Ø Seitenzahl pro Buch: 408

Januar:
001 Carrie - Stephen King (258)
002 Im Schatten der Königin - Tanja Kinkel (415)
003 Der Augenjäger - Sebastian Fitzek (450)

Februar:
004 Die Tribute von Panem. Gefährliche Liebe - Suzanne Collins (430)

März:
005 Der Thron der Sieben Königreiche - George R. R. Martin (574) 
006 Die Auswahl - Ally Condie (453) 
007 Nur 6 Tage - Philip Webb (352) 

April
008 Ich bin der Herr deiner Angst - Stephan M. Rother (576)
009 Die Saat des goldenen Löwen - George R. R. Martin (608) 

Mai
010 Rebellion der Restanten - Derek Landy (512)

Juni
011 Sturm der Schwerter - George R. R. Martin (544)

Juli
012 Die Königin der Drachen - George R. R. Martin (797)
013 Das Erbe der Elfen - Andrzey Sapkowski (368)

August
014 Nice -  Jen Sacks (213)
015 Der Bro Code - Barney Stinson (207)
016 Das Playbook - Barney Stinson (169)

September
017 Chill mal Frau Freitag - Frau Freitag (335) 
018 Das Schicksal ist ein mieser Verräter - John Green (284) 
019 Schattenspieler - Michael Römling (352)
020 Delirium - Lauren Olivier (416)
021 Ungeliebte Königin - Helga Thoma (253)

Oktober
022 Léonard. Der Coiffeur der Königin - Léonard Autié (264)
023 Die Stadt der verschwundenen Kinder - Caragh O'Brien (464)
024 Abgeschnitten - Sebastian Fitzek (400)

November
025 Cupido - Jilliane Hoffman (479) 
026 Vollendet - Neal Shusterman (428)
027 Das Land der verlorenen Träume - Caragh O'Brien (464) 
028 Legend. Fallender Himmel - Marie Lu (364)

Dezember
029 Smaragdgrün - Kerstin Gier (482) 
030 Dream - Lisa McMann (266) 
031 Die 5. Leben der Daisy West - Cat Patrick (301)

Gehört 2012
Ø Laufzeit pro Buch: 6 Stunden 13 Minuten

Februar:
001 Die Tribute von Panem. Tödliche Spiele - Suzanne Collins (6 Stunden 10)
002 Gegen das Sommerlicht - Melissa Marr (5 Stunden 17)
003 Die Tribute von Panem. Flammender Zorn - Suzanne Collins (7 Stunden 13)

März:
004 Amokspiel - Sebastian Fitzek

April:
005 Isola - Isabel Abedi

Dezember:
006 Rubinrot - Kerstin Gier (293 Minuten)
007 Saphirblau - Kerstin Gier (287 Minuten)
008 Wake - Lisa McMann (239 Minuten) 

Damit kann ich auch gleich zur Abrechnung meiner beiden Challenges kommen:


Zuerst habe ich bei der Seitenzähl Challenge mitgemacht. Mein persönliches Ziel waren 13000 Seiten. Leider habe ich diese Zahl nicht ganz erreicht. Zumindest nicht wenn man nur die Bücher zählt die ich auch wirklich durch habe. Würde ich nun noch das dazu rechnen, was ich, wie in der Sidebar vermerkt, angefangen habe, dann hätte ich es geschafft. So ist mein Endstand: 12658.



Die zweite Challenge war die ABC-Challenge von Angii's Buchlounge. Auch hier habe ich die Aufgabe nicht vollkommen erfüllt. Am Anfang schien es noch ganz leicht, doch je mehr man liest, um so eher wird einem bewusst, dass man wohl nicht alle Buchstaben füllen kann. Hier ist mein Endstand:




A
Der Augenjäger - Sebastian Fitzek
Die Auswahl - Ally Condie
Abgeschnitten - Sebastian Fitzek

B
Der Bro Code - Barney Stinson

C
Carrie - Stephen King
Chill mal Frau Freitag - Frau Freitag
Cupido - Jilliane Hoffman

D
Delirium - Lauren Olivier

E
Das Erbe der Elfen - Andrzej Sapkowski

F
Die fünf Leben der Daisy West - Cat Patrick

G
Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe - Suzanne Collins

H

I
Im Schatten der Königin - Tanja Kinkel
Ich bin der Herr deiner Angst - Stephan M. Rother

J

K
Die Königin der Drachen - George R. R. Martin

L
Léonard, der Coiffeur der Königin - Léonard Autié
Das Land der verlornen Träume - Caragh O'Brien
Legend. Fallender Himmel - Marie Lu

M

N
Nur 6 Tage - Philip Webb
Nice - Jen Sacks

O

P
Das Playbook - Barney Stinson

Q

R
Rebellion der Restanten - Derek Landy

S
Die Saat des goldenen Löwen - George R. R. Martin
Sturm der Schwerter - George R. R. Martin
Das Schicksal ist ein mieser Verräter - John Green
Schattenspieler - Michael Römling
Die Stadt der verschwundenen Kinder - Caragh O'Brien

T
Der Thron der sieben Königreiche - George R. R. Martin

U

V
Vollendet - Neal Shusterman

W
Wake - Lisa McMann

X

Y

Z


  Insgesamt lässt es sich aber doch noch sehen finde ich.


Besonders begeistert war ich in diesem Jahr von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" und von der "Edelstein-Triologie". Beides habe ich verschlungen und fand die Bücher wirklich toll. Enttäuscht war ich dafür von "Legend". Das Buch hat mich so gar nicht berührt und war meiner Meinung nach den ganzen Hype nicht wert.
Trotzdem hatte ich dieses Jahr wirklich tolle Bücher dabei und hoffe, dass ich im nächsten Jahr auch so erfolgreich auf das Lesejahr zurückblicken kann. Mit den neuen Challenges haben Ivy und ich uns ja auch ganz schön etwas vorgenommen.
Zu finden sind die neuen Challenges ab heute unter dem Link "Aktuelles Lesejahr". Ab jetzt werden wir dort beide unsere Fortschritte auflisten, in der gewohnten getrennten Optik, die auch in den anderen Bereichen vorhanden ist.

Viel bleibt jetzt nicht mehr zu sagen, außer euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen. Wie feiert ihr denn so und gibt es irgendwelche Traditionen, die ihr zu Sylvester jedes Jahr wieder aufleben lasst, etwa so etwas wie Dinner for One? Frei nach dem Motto "Same procedure as last year".
Ich wünsche euch alles Gute für 2013 und viel Gesundheit und gemütliche Stunden zum Lesen.

Liebe Grüße
Meggie

Kommentare :

  1. Schöner Jahresrückblick!
    Glaub mir - ich hab Latein jede Woche in der Schule und ich bin so froh, dass ich es bald abwählen kann. :/ Ich hasse Latein 3:)
    Die Edelstein - Trilogie ist wirklich toll, "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" und "Legend - Fallender Himmel" möchte ich unbedingt noch lesen.
    Ein schönes Jahr 2013 wünsche ich dir! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja Latein, das leidige Thema xD
      Das muss irgendwie sein.
      Das Schicksal ist ein mieser Verräter ist wirklich großartig und ich kann es jedem nur ans Herz legen.
      Dir auch ein gutes 2013.

      Löschen
  2. Schöner Rückblick und du hast ja einiges gelesen!
    Tradition an Silvester gibt es bei uns zuhause: Fondue und Raclette essen :-)

    Wünsche dir auch einen guten Start ins neue Jahr!

    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Raclette gibt es bei meinem Freund immer zu Weihnachten und da wir in den letzten Jahren immer wo anders gefeiert haben war das Essen und solche Dinge immer sehr unterschiedlich.
      Aber einen Fernseher für Dinner for One hat ja eigentlich jeder. ^^

      Löschen
  3. Ohja, Dinner for One ist bei uns zuhause auch so ein Dauerbrenner. Dazu gibt abends entweder Raclette oder Fondue, eine Feuerzangenbowle und um Mitternacht natürlich ganz viele Böller :)

    Das Legend nicht so toll sein soll wie sein Marketing habe ich mittlerweile schon von einigen gehört, deshalb schiebe ich es auch schon fast ein halbes Jahr vor mir her, das Buch zu kaufen und zu lesen. Ich warte erst mal ab, wie der zweite Teil ankommt - der erscheint ja im Januar auf Englisch.

    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Böller sind bei uns eher ins Wasser gefallen und zu Essen gab es alles mögliche an Partysachen. Kartoffelsalat und Nudelsalat und solcherlei eben.

      Dann bin ich ja auch mal sehr gespannt wie die Kritiken zum zweiten Teil von Legend ausfallen. Ich weiß noch nicht ob ich den dann noch lese, das entscheide ich dann wohl eher spontan.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...