Gemeinsam Lesen #54 - Die Lügen des Locke Lamora

 veranstaltet von: Schlunzenbücher

So, dann folgt auch endlich mal mein erstes Gemeinsam Lesen 2016 :) Auf geht's!


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?



"Die Lügen des Locke Lamora" von Scott Lynch
Seite 630


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Doch wenn er nun von seiner Lagerstatt aufstand, fiel er nicht mehr hin; außerdem hatte er ein ganzes Pfund gebratene Würstchen verputzt und dazu einen halben, in Honig getunkten Brotlaib, denn am späten Nachmittag hatte Ibelius ihm Verpflegung gebracht.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, Zitat, was immer du willst!)



Entschuldigt, aber das musste raus. Ich weiß nicht, wie ich das emotionale Trauma, das mir dieses Buch zugefügt hat, sonst ausdrücken soll, ohne Dinge zu sagen, die zu viel verraten.
Es ist mein zweites "Gemeinsam Lesen" für Locke und seine Kumpanen, ich nähere mich langsam, aber stetig dem Ende und auch wenn ich schon Rotz und Wasser geheult habe und der Autor mir jetzt glaube ich nichts mehr antun kann, was er mir nicht schon angetan hat - oh mein Gott ist es ein großartiges Buch. Die Welt, die Scott Lynch sich ausgedacht hat, ist so detailliert und interessant und wenn er eines raus hat, dann ist es Charakteren eine ausgesprochen charmante Art von Leben zu verleihen <3 
Ich bin zutiefst geknickt und traumatisiert von den letzten Ereignissen, aber dass ich gestern den zweiten Band gekauft habe (bei Meggie im Laden übrigens :D), sagt ja eigentlich alles aus, oder?


4. War euer erstes Buch 2016 ein guter Einstieg ins Lesejahr? Habt ihr euch ein Ziel für dieses Jahr gesetzt?
Das erste "fertige" Buch war dieses Jahr tatsächlich ein Hörbuch und zwar "Die letzte Spur" von Charlotte Link. Charlotte Link ist irgendwie so ein Name, mit dem hat man ständig zu tun, wenn man mit Büchern arbeitet. Super bekannt, viel gelesen - nur ich hatte noch überhaupt nichts von ihr in der Hand gehabt. Das musste ich dringend mal ändern und es hat mir auch ganz gut gefallen, auch wenn es schon ein bisschen älter war :)

Mein Ziel für 2016 sind übrigens 50 Bücher, wobei ich die Hörbücher davon gesondert zähle. Mal schauen ob das hinhaut! Hab mir mit Locke ja direkt mal einen Wälzer zum Anfang genommen, der mich jetzt ein bisschen Zeit kostet, dafür aber sehr sehr glücklich (und traurig) macht.

Was sind denn eure Ziele für 2016? Oder lest ihr einfach wild drauf los und guckt, was am Ende des Jahres unter dem Strich steht?





Kommentare :

  1. Guten Morgen Ivy :)
    Das klingt mal richtig gut. Mein Freund hat die Bücher auch gelesen und war ähnlich begeistert wie du. Ich glaube ich muss sie mir bei Gelegenheit mal von ihm leihen. :D

    Von Charlotte Link habe ich bislang auch noch nichts gelesen. Wollte ich auch immer mal nachholen, eben - wie du schon sagst - weil man andauernd was von ihr hört und viele ja auch sehr begeistert sind.
    Hatte damals zu Buchhändler-Zeiten immer wieder Kunden, die mir die Bücher ans Herz gelegt haben.
    Vielleicht sollte ich auch endlich mal zu einem greifen!

    Gemeinsam lesen bei MsBookpassion

    Wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Jacky :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es dir wirklich nur empfehlen, aber stell dich darauf ein, dass es deine Gefühle durch den Fleischwolf dreht ;)

      Es gibt so ein paar Namen, die immer wieder auftauchen und bei denen ich mir denke: Mensch. Eigentlich kann das doch gar nicht sein, dass du von dem/der gar nichts kennst. Elizabeth George zum Beispiel ist auch so ein Fall. Aber so viele Bücher, so wenig Zeit!

      Löschen
    2. Hehe, "Gefühle durch den Fleischwolf" find ich gut. Sowas mag ich beim Lesen! :D

      Ja da sagst du was. *hachja* Wir Leser haben es schon schwer.
      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  2. Hallöchen Ivy!
    Ich musste ja über die Videos lachen und dann dein Text dazu mit dem Trauma :D
    Hier ist mein heutiger Beitrag.
    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag ♥
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dabei sind sie eigentlich eher zum Heulen +g+ Aber schön, wenn sie dich erheitern konnten <3

      Löschen
  3. Normaleweise müsste hier eine Begrüßungsfloskel stehen, aber ich lasse stattdessen einfach ein ein *fangirlquieeeeeeetsch* ab :'D
    Ich liebe liebe liebe die Gentleman Bastard Reihe, meine absolute Lieblingsreihe, auch wenn Scott Lynch mir damit nicht nur einmal ads Herz aus der Brust gerissen und zerfetzt hat. Verstehe sooooo gut, was du zum Buch loswerden musstest...
    Viel, ähm, ja, Spaß noch weiterhin mit dem Buch. Und mit Band 2. Und Band 3.
    Ich warte derzeit auf Band 4, der ja nun in diesem Jahr endlich erscheinen soll (und wehe, wenn der wieder verschoben wird).

    Zu meinem Beitrag geht es hier entlang.

    LG,
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach... es macht mich wirklich fertig, aber ich merke auch, wie sehr ich das Buch liebe. Die Welt, die Charaktere. Ich hoffe sehr, dass Scott Lynch weiter schreibt wie er sich das vorgenommen hat :) Ich find es total ermutigend, dass dir 1-3 so sehr gefallen haben!

      Löschen
  4. Hallöchen :)

    Ist das schön, wenn dich das Buch so umhaut. Ich kenne es nicht, aber ich werde es mir mal aufschreiben :)

    Viele liebe Grüße an dich,
    Patrizia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es dir wirklich nur empfehlen bisher <3 es ist aufwühlend, aber das macht gute Bücher ja aus. Auch wenn sie einen manchmal traurig oder zornig machen.

      Löschen
  5. Hey

    jaaaaaaaaaa genau diese feels hatte ich bei Locke auch, aber glaub mir ... Scott Lynch wird dir noch EINIGES antun ... *insert evil laughter*

    Ich liebe die Reihe auch und hab alle drei bis jetzt erschienen Bände gelesen.

    HIER geht´s zu meinem Beitrag diese Woche.

    lg
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nadiiiiineeee! Wieso sagst du so was? :O Jetzt hab ich Angst. Aber ach... machen wir uns nichts vor, ich werde es trotzdem lesen. Alles. Alles was er noch schreibt und wo Locke auch nur mal kurz vorbei schaut. Ich hab Angst bei Band 3 anzukommen und es geht nicht weiter.

      Löschen
  6. Hallo Ivy,

    ich kann deine Gefühle für Locke absolut verstehen, ich hab es auch gelesen und GELIEBT, GELIEBT, GELIEBT! Ich meine, hey, Gladiatorenkämpfe mit Haien? Wie genial ist das bitte? :D

    Charlotte Link... bei mir ist es genauso, wie du beschrieben hast. Hundert Mal gehört und gesehen, aber noch nie angepackt. Ich bin mir aber auch nicht sicher, ob sie wirklich das Richtige für mich ist...
    Ich habe mir 85 Bücher als Leseziel gesetzt. Das ist etwas mehr als die letzten beiden Jahre, mal sehen, ob ich das schaffe. :)

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist unfassbar wie sehr ich es liebe, was der Autor mir antut :'D das grenzt schon an Masochismus. Chrm. Aber ich bin sehr sehr froh, dass ich damit nicht alleine bin <3

      Ja, manche dieser "großen Namen" werd ich einfach auch nie mitnehmen. Nicholas Sparks zum Beispiel oder so. Das werden Unbekannte für mich bleiben, denke ich +g+

      Löschen
  7. Hallo,

    das Buch scheint wirklich sehr emotional zu sein. Ich LIEBE so was was ja. Ich wünsch dir noch ein wundervolles Lesejahr.
    Ich selbst habe mir 48 Bücher vorgenommen. Wir sind also fast gleich :D

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so sehr man auch schluchzt und flucht - am Ende ist es einfach großartig, wenn ein Buch, eine Geschichte solche Gefühle in einem auslösen kann :)

      Die schaffen wir doch mit links, wäre ja gelacht! <3

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...