Gemeinsam Lesen #41 - Outlander


 veranstaltet von: Schlunzenbücher


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


"Outlander" von Diana Gabaldon
Seite 8


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Had I had such a thing, I reflected, Uncle Lamb would have filled it with potsherds long before I could have got near it with a bunch of daisies.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, Zitat, was immer du willst!)
"Eigentlich mag ich ja keine Zeitreisengeschichten, aber..."
So ungefähr hat es mit Outlander und mir angefangen. Lange habe ich mich gesträubt, am Ende hat die Schottenliebe gewonnen und ich hab mir die Serie vorgenommen. Ich bin absolut und total verliebt und deshalb durfte dann schlussendlich auch der erste Band der Reihe nicht fehlen.
Auf Englisch musste es dann auch noch sein, denn ich hab mal rein gelinst und gesehen, dass Diana Gabaldon die Schotten mit Akzent geschrieben hat, also sie z.B. "ye" statt "you" sagen lässt - da schlägt mein Schottenherz höher +g+ Ich hoffe die Bücher bieten mir noch viel viel viel mehr Gelegenheit, mich in Jamie und Claire und Dougal und den anderen zu suhlen!

4. Hast du schon mal selbst über das Schreiben von Büchern nachgedacht?
Du meine Güte - ja! Ich denke ständig daran, gerade wenn ich mal wieder etwas gelesen hab, was ich ganz furchtbar fand und sich mir der Gedanke aufdrängt: Na dann geh doch hin und mach es besser! Aber da ist der altbekannte Haken mit der Motivation. Kreativität klappt bei mir leider nicht auf Knopfdruck und so verlaufen sich viele angefangene Projekte schon wieder, bevor sie überhaupt richtig angefangen haben. Dazu kommt dann auch noch, dass sich meine Figuren und Geschichten beim Schreiben weiter entwickeln und ich dann plötzlich vor dem Problem stehe: verdammte hacke, wie komm ich aus DER Nummer jetzt wieder raus? Oder gerne auch mal: wie soll ich denn von HIER jetzt noch dahin kommen, wo ich eigentlich hin wollte?
Deshalb zieh ich auch vor den Autoren den Hut, deren Bücher mir absolut nicht zusagen, denn die haben sich auf den Arsch gesetzt und es durchgezogen, um es mal ganz umgangssprachlich zu formulieren :)

Und ihr? Seid ihr motivierter, kreativer als ich oder plagen euch auch die oben genannten Problemchen?

Liebe Grüße






Kommentare :

  1. Huhu,

    das mit dem Besser machen denke ich auch oft. Da würde ich manche Bücher auch gern umschreiben.
    Auf Knopfdruck funktioniert das sowieso eher selten, oder? Entweder man hat Ideen oder eben nicht.
    Das Problem mit den Charakere hatte ich bisjetzt eigentlich noch nicht. Ich kam nur öfter mit Kampfszenen nicht weiter wo ich dachte wie soll es denn jetzt bitte weiter gehen?

    Hier ist mein Beitrag: https://lesekasten.wordpress.com/2015/09/22/gemeinsamlesen/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Kampfszenen sind auch immer so eine Sache... ich versuche es immer zu vermeiden, die allzu detailliert zu beschreiben, weil ich auch immer kein Gefühl dafür habe, ob es realistisch ist, wie ich mir die einzelnen Bewegungsabläufe vorstelle +g+

      Löschen
    2. ja geht mir ähnlich, wobei die bei mir in Teil 2 und 3 jetzt schon recht gelungen sind hab ich mir sagen lassen.

      Löschen
  2. Hey :)
    OUTLANDER ♥ Ich lese momentan den zweiten Teil auf englisch und ich liebe es. Mir hat der schottische Akzent im ersten Buch richtig Probleme gemacht, weil ich das gar nicht gewohnt war. Seitdem ich die Serie gesehen habe und das erste Buch gelesen habe, hat sich bei mir eine riesen Liebe für Schottland entwickelt, sodass ich mich kaum entscheiden kann, wo ich nach dem Abi mein Jahr als Au-Pair machen möchte. Entweder England oder Schottland.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)

    Wow, an diesen dicken Wälzer wagst du dich auf englisch ran .. ich hab ja auch mal überlegt, allerdings lese ich ganz selten historische Bücher und bin mir da noch nicht ganz sicher ob ich mir das auf englisch wirklich zutraue ... allerdings würde ich es auf der anderen Seite schon lieber auf englisch lesen XD

    liebe Grüße, Mikki

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    Diana Gabaldon interessiert mich ja ehrlich gesagt so gar nicht.
    Viele schwärmen ja davon und lieben ihre Geschichten, aber mich fixt das leider so gar nicht an. Irgendwie schrecken mich die Bücher sogar eher ab..

    Liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...