Woher kommen all die Bücher?

Guten Morgen ihr Lieben :)

Nein, das ist entgegen der vielleicht ersten Erwartungen kein Neuzugangspost. Warum nicht? Na, weil ich zur Zeit eigentlich kaum Neuzugänge habe - zumindest sehr wenige, die auch dauerhaft in mein Regal einziehen.

Und wie kommt das?
Die meisten von euch haben sicher mitbekommen, dass ich in einer öffentlichen Bibliothek arbeite. Mit rund 300.000 Medien (Bücher, DVDs, Hörbücher, Musik CDs, Sprachkurse etc. pp.) gibt es da einen so unglaublichen Haufen an Zeug, den ich durchstöbern und nach Lust und Laune mitnehmen kann, dass ich langsam aber sicher neben meinem gekauften SuB (der nicht unbeträchtlich ist) auch noch einen Bibliotheks-SuB entwickelt habe.

Nur ein Teil meiner zur Zeit ausgeliehenen Medien
Insgesamt befinden sich derzeit sage und schreibe 30 (!) Medien auf meinem Bücherei-Konto und mindestens 5 Vormerkungen werden noch so nach und nach eintrudeln. Teilweise ist das natürlich der Tatsache geschuldet, dass unsere Zweigbücherei in Bochum Langendreer ein halbes Jahr schließen musste aufgrund von Sanierungsarbeiten und Leihfristen bis Dezember ausgegeben wurden (da hab ich direkt mal die Reiseführer für den Sommerurlaub ausgeliehen...).
Aber was soll ich es schön reden? Ich horte einfach gerne Bücher. Und wenn ich sie in der Leihfrist nicht schaffe? Na, dann leihe ich sie eben einfach nochmal aus! Ich bin ja sowieso jeden Tag da.
Meggie geht es ein wenig ähnlich seit sie die Buchhändlerausbildung angefangen hat - ganz ganz viele Leseexemplare wandern da mit nach Hause.

Warum erzähle ich euch das alles? Weil ich neugierig bin, wie ihr an eure Bücher kommt! Kauft ihr restlos alle? Nutzt ihr auch eure Bücherei vor Ort? Tauscht ihr viel mit Freunden und Bekannten? Oder arbeitet ihr vielleicht sogar auch in einem buchbezogenen Bereich und bezieht darüber eine Menge Lesestoff? :)

Ich wünsch euch einen wunderschönen Donnerstag, bald haben wir die Woche geschafft <3

Liebe Grüße


Kommentare :

  1. Guten Morgen Ivy,

    ich kaufe mir nur Bücher - gebraucht oder neu (das ist relativ egal). Selten bekomme ich auch mal welche von meiner Mutter, die sie gelesen hat.... Aber so richtig ausleihen in einer Bibliothek oder so tue ich nicht :)

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne ja Leute, die sagen einfach sie wollen neue Bücher. Aber wenn du dir auch so gebrauchte Bücher kaufst, was spricht gegen eine Bücherei? :) Also nicht, dass ich dich bekehren will oder so, aber ich bin da als Bücherei-Mensch neugierig drauf. Jahresbeitrag zu teuer? Oder haben die vor Ort einfach nicht das was dich interessiert?

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...