Cover Monday #41 - Mr. Duckworth

Eine Aktion von The emotional Life of Books

Ich habe es ja immer mal wieder gesehen, dass einige von euch sich zum Cover Monday gleich eine ganze Reihe raussuchen, deren Cover sie schön und stimmig und zusammenpassend finden. Macht ja auch Sinn, als alle einzeln in aufeinander folgenden Wochen rauszuhauen, besonders wenn sie sich harmonisch ähneln. Deswegen gibt es von mir diese Woche auch gleich drei Cover!

 


Morris Duckworth kann – in aller Unschuld – einfach nicht verstehen, warum andere Leute reich sind und er nicht. Massimina Trevisan, die reich ist, versteht – in aller Unschuld – nicht, warum sie Morris nicht auch noch haben kann. In einem heißen italienischen Sommer brechen die beiden zu einer Reise auf, bei der alle Unschuld auf der Strecke bleibt.

Der Klappentext stammt aus dem ersten Buch (Der ehrgeizige Mr. Duckworth), ich möchte ja nicht zu viel über die Reihe verraten :) Abgesehen davon, dass ich gerade mitten in Band 2 stecke und der mir hervorragend gefällt, waren es vor allen Dingen die Cover, die mich auf diese Bücher aufmerksam gemacht haben. Es ist eine Neuauflage der Mr. Duckworth-Trilogie, denn eigentlich sind zumindest die ersten beiden Bände schon etwas älter (aus den 90ern). 
Ich mag den Stil der Bilder total gerne und auch die Unterschiedlichkeit der Frauen, bei der man trotzdem sofort erkennt, dass die Bücher zusammen gehören. Mir gefallen sie einfach rundum :)

Euer Geschmack oder eher nicht? 
Und wie mögt ihr eure Reihen am liebsten? Identische Cover, die sich zum Beispiel nur durch die Farbe unterscheiden? Oder schon unterschiedlich, aber wie hier merklich zusammengehörend? Oder ist euch das einfach egal, Buch ist Buch und auf den Inhalt kommt es an?

Liebe Grüße




Kommentare :

  1. Hallöchen Ivy,
    mir gefallen diese Illustrationen leider überhaupt nicht :( Ich bin allerdings jemand, der allgemein wenig illustrierte Cover mag.
    Hier ist mein Beitrag.
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag die Illustrationen finde aber die Gestaltung mit dem sich wie ein Knebel über den Mund legend Schriftzug optisch äußerst beunruhigend, vor allem beim ersten Band.

    Wäre jetzt keine Serie die ich von daher aufgreifen würde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey du :)
      Ja, ich verstehe was du meinst. Das erste Cover gefällt mir auch am wenigsten aus der Reihe, aber wenn man eingetaucht ist, passt es doch irgendwie wieder. Aber ich versteh wirklich, was du mit "äußerst beunruhigend" meinst.

      Löschen
  3. Hey Ivy,
    mir persönlich gefallen illustrierte Cover nicht so gut. Deswegen kann ich diesen hier auch nichts abgewinnen. Was die Reihen-Frage angeht, so finde ich es schon schön, wenn man sieht, dass die Bücher auch zusammengehören. Da reicht es oft schon aus, wenn lediglich ein Element sich immer wiederholt.

    Liebe Grüße,
    Janine ♥
    Mein heutiger Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich merke schon, illustriert trifft bei den meisten nicht so den Nerv +g+ Aber bei Reihen geht es mir genauso :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...