[Gemeinsam Lesen #94] Augustus

 veranstaltet von: Schlunzenbücher

Heute mal die Spätausgabe von "Gemeinsam Lesen" ;) Eigentlich wäre es Meggies Woche, aber sie hat es leider doch nicht geschafft, deswegen spring ich kurzerhand ein, auch wenn der Dienstag schon fast rum ist.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?



"Augustus" von John Williams
Seite 120

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Da ich wusste, dass unser Athenodorus lange in Rom oder in der Nähe der Stadt gelebt hatte, nutzte ich gestern Abend nach dem Essen die Gelegenheit, ihm ein paar Fragen zu stellen.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, Zitat, was immer du willst!)
Da bin ich wieder mal auf eine "Neuanschaffung" in unserer Bibliothek reingefallen - es handelt sich um einen bereits 1971 (!) erschienen Roman über den römischen Kaiser Augustus, der seinen Werdegang und seine Geschichte in Form von Briefen, Memoiren und Chronikfragmenten seiner Freunde und Feinde erzählt, vom Tod seines Adoptivvaters Cäsar, den er beerbt hat, bis zum Herrscher über ein Weltreich.
Macht aber nix, bis jetzt finde ich es trotzdem ziemlich gelungen :) aber das liegt vielleicht auch an meiner Geschichts-Affinität. 

4. Hast du ein buchiges Herzensprojekt oder ein Lieblingsbuch für das du keine Gelegenheit verstreichen lässt um es präsent zu machen, weil du denkst dass jeder es kennen sollte? Erzähle uns davon!
Ein buchiges Herzensprojekt... na ja, im Grunde ist mein Arbeitsplatz mein buchiges Herzensprojekt, die Stadtbücherei hier in Bochum :) Ich gehör zu den elenden Idealisten, die da arbeiten weil sie es lieben. Wenn ich kann mach ich Werbung für Lesungen oder Veranstaltungen, die ich selbst toll finde (also nicht für restlos alles), und natürlich für die Mitgliedschaft an sich.
Aber mal ab von Bochum finde ich jede Bücherei unterstützenswert <3

Das war's schon für heute!
Liebe Grüße



Kommentare :

  1. Hallo Ivy, :)
    was meinst du mit reingefallen? Aber schön, dass dir das Buch gefällt. :) Viel Spaß noch beim Lesen. :)
    Ich mag Büchereien auch und möchte auch mal wieder anfangen, mehr auszuleihen. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ivy,

    Historische Affinität, da bleib ich doch gleich mal als Leser da. ;)
    Schön, dass dir ein aktuelles Buch so gut gefällt.
    Die Biliothek ist doch auf jeden Fall ein schönes Herzensprojekt. Hier im Ort gibt es auch so einige Lesebegeisterte, die sich sehr fürs Lesen einsetzen. Letztes Wochenende gab es hier sogar eine kleine Buchmesse, die im Herbst 2018 wiederholt werden soll.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...