Gemeinsam Lesen #45 - My Dear Sherlock

 veranstaltet von: Schlunzenbücher

Rechts steht immer noch Verschwörung, wo ich auch immer noch dran knabber. Nicht, weil es schlecht wäre, das ist es absolut nicht, aber da muss ich aufpassen und wirklich miutdenken, gerade wegen der ganzen Internetgeschichten und den Hackern usw. Ich liebe Lisbeth immer noch und würde es so gern durchlesen, aber nach der Arbeit ist in meinem Kopf meist kein Platz mehr dafür. Außerdem arbeite ich ja auch noch immer im Kinder- und Jugendbuchbereich. Deshalb les ich dann nebenbei auch noch schön viele andere Bücher und möchte deshalb diese Woche folgendes Werk mit euch teilen:


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


"My Dear Sherlock - Wie alles begann" von Heather Petty
Seite 110, was beim Ebook aber herzlich wenig aussagt


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Ich lächelte.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, Zitat, was immer du willst!)
Ich liebe dieses Buch! So das muss als erstes raus dazu :D
An sich ist es natürlich das absolute Jugendbuchklischee, aber es sind eben trotzdem Sherlock und Moriaty und sie verhalten sich als Teenager einfach super zusammen. Dazu kommt die richtige Mischung aus Geheimnissen und Kriminalistik und die Story passt einfach von vorne bis hinten (zumindest bis da wo ich jetzt bin). Wer immer Sherlock liebt, der muss es lesen. Ich war ehrlich auch skeptisch, weil sie Mory eben zu einem Mädchen gemacht haben, aber es liest sich super gut weg und ist ansprechend geschrieben und hat mich total gefesselt.

4. Hast du schon Weihnachts-Bücher in den Startlöchern stehen? :) Gibt es ein Lieblings-Buch was du jedes Jahr an Weihnachten nochmal liest?
Weihnachten +schauer+ Ich bin schon seit einigen Jahren kein Mensch von gepflegter Weihnachtsstimmung mehr und ab diesem Jahr werde ich vermutlich eh tot unter dem nicht vorhandenen Weihnachtsbaum liegen, wenn ich mit der Arbeit durch bin. Entsprechend habe ich auch keine besonderen Bücher, die ich zu der Zeit lese. Ich kann alles immer lesen und habe auch kein Ritual, das ich jedes Jahr wiederhole. Gelesen wird das, worauf ich Lust habe und wenn das ein blutiger Thriller am Heiligabend ist, dann ist das eben so :D

Aber vielleicht könnt ihr mich mit ganz tollen Weihnachtsbüchern ja umstimmen und mir was entsprechendes empfehlen. Ich bin gespannt auf eure Weihnachtsbücher.

Liebe Grüße







Kommentare :

  1. Hey :)

    Lustig, grad eben hab ich eine Rezi bei einer Bloggerin gelesen, die von diesem Buch überhaupt nicht begeistert war ... Ich bin zwar selbst schon ne Weile aus dem Alter heraußen, lese aber trotzdem gelegentlich solche Bücher. Bisher war ich aber skeptisch, was dieses Buch angeht, der Plot klang für mich einfach zu sehr nach "Wir müssen mit dem neuen Sherlock auch bei Jüngeren Geld machen".

    Liebe Grüße
    Ascari vom Leseratz Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also rein vom Alter her bin ich aus der Zielgruppe auch heraus, aber das bedeutet ja nicht, dass man bei den Jugendbüchern nicht trotzdem Spaß haben kann.
      Ich fand es super und natürlich ist es sehr an die Erfolge der BBC Serie angelehnt, aber die Autorin schreibt es eben auch einfach sehr gut und gibt Einblicke in eine Person, die sonst eben weniger offen agiert. Moriarty ist zwar Sherlocks Erzfeind, aber sein Vorgehen erklärt er selbst ja eher selten. Das hat es für mich eben auch noch einmal spannend gemacht.

      Liebe Grüße
      Meggie

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...