Ivys Monatsrückblick #3: Januar 2013

Da fangen wir den neuen Monat doch gleich mal mit dem (diesmal ein wenig deprimierenden) Rückblick auf den letzten an:

Beendete Bücher:


2) "Ich liebte eine Bestie" von Stephan Harbort (304 Seiten)

Angefangene Bücher:


1) "Das Lächeln der Fortuna" von Rebecca Gablé (70 von 1143 Seiten)

Mitgeschleppte Bücher:


1) "Die Königin der Drachen" von George R. R. Martin (560 von 749 Seiten, davon 146 im Januar)

Das bringt mich im Januar auf insgesamt 965 gelesene Seiten. Schwach, aber irgendwie war es bei meiner momentanen Leseflaute nicht anders zu erwarten.
Was mich ganz besonders ärgert ist, dass ich "Die Königin der Drachen" immer noch nicht fertig habe. Herr im Himmel, ich schleppe dieses Buch seit Oktober (!) letzten Jahres mit mir rum und kann mich nie überwinden, mehr als ein paar Seiten zu lesen, weil mich dann schlichtweg die Lust verlässt. Eigentlich finde ich diese Reihe und all ihre Charaktere großartig, aber irgendwie... irgendwie macht George R. R. Martin mir in diesem Band entschieden zu oft "den Martin". Ich hab das Gefühl er nimmt die literarische Axt und zertrümmert alles, was er in den vorigen 5 Bänden aufgebaut hat. Zwischenmenschlich, politisch, einfach alles. Aber jetzt sind es ja nicht mal mehr 200 Seiten, also kommt abbrechen auch nicht in Frage. Arschbacken zusammenkneifen und durch, schätze ich. Danach brauche ich aber auf jeden Fall erstmal Urlaub von Westeros.

Lillys Feenglanz Challenge

Meggie sagt, sie hat leider nur 2 der Bonuskriterien erfüllen könnne? Ha, bei mir hat es sogar nur für eins gereicht. 500 Feenglanzpunkte für ein Buch, das im Genre Fantasy angesiedelt ist.
Dafür habe auch ich ein Buch mit einem L im Titel gelesen - "Ich liebte eine Bestie" - und noch die Chance, den Blognamen bis zum Ende des Jahres zusammenzukriegen.

Ultimative SuB-Abbau-Challenge

Bei nur 2 beendeten Büchern hab ich natürlich auch erst 2 der 20 erforderlichen Kriterien erfüllen können. Ich habe meine beiden Bücher unter "Lese ein Buch von einem amerikanischen Autor/in" und "Lese ein Buch, welches du geschenkt bekommen hast" verbucht. Ich bin mal gespannt ob sich das zum Ende des Jahres hin ausgeht, aber das lässt sich jetzt natürlich noch nicht absehen :)

Alles in allem war der Januar eher unzufriedenstellend. Aber das heißt ja nicht, dass der Februar nicht besser werden kann - mich erwartet immerhin eine 6 1/2 stündige Zugfahrt. Da geht sicher einiges.

Und jetzt genug geschwafelt und weiter gelesen ;)

Liebe Grüße
Ivy

Kommentare :

  1. Hallo Ivy!

    Das macht mir ja große Lust auf Band 6. v.v
    Ich wollte als nächstes auch in der GoT-Reihe weiterlesen.
    Damit ich nicht zuu sehr aus der Story raus bin.
    Hoffentlich halten sich die Patzer bis dahin noch in Grenzen. :D

    Liebe Grüße

    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, für mich war die Welt schon in Band 4 untergegangen +g+ Aber lies du ruhig weiter :) Ich werd irgendwann auch weiterlesen, ich weiß es, aber im Moment brauch ich dann glaub ich erstmal etwas Abstand zu der Reihe

      Löschen
  2. So eine Leseflaute ist wirklich ärgerlich. Aber manchmal überkommt die einen halt, da kann maqn nix machen. Mir hilft dann immer, wirklich nicht zu lesen - wenn ich mich zwinge, wird die Unlust nur noch schlimmer.
    Ich drück dir die Daumen, dass die Flaute bald wieder abklingt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na das hoffe ich auch :) Sonst muss ich ja Meggie die ganze Arbeit hier überlassen +g+

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...